Jugend

2. September 2017: Schnupperschachkurs

Auch dieses Jahr bieten wir im Rahmen des Markt Schwabener Ferienprogramms wieder einen Schachkurs zum Hineinschnuppern in das faszinierende Spiel an. Vorwiegend richtet sich der Kurs an Kinder zwischen acht und vierzehn Jahren. Hier geht es zur Anmeldung auf den Seiten des Ferienprogramms.

5. Februar 2017: 2. Chessimo Jugend- und Amateurpokal

Am 5. Februar richtete der SK den 2. Chessimo Jugend- und Amateurpokal aus. Mit 117 Teilnehmern - 77 Jugendliche und 40 Amateure - überboten wir den Vorjahreswert deutlich. Wir mussten bereits im Vorfeld darauf hinweisen, keine neuen Teilnehmer mehr aufnehmen zu können, da der Spielsaal leider nicht mehr Platz bietet.

In allen Turnieren wurde hart gekämpft, so endete die letzte Amateurpokalpartie erst nach 19 Uhr. Über viele Plätze musste die Feinwertung entscheiden.

In der U8 konnte Silas Achermann vom SC Wolfratshausen 1948 trotz einer Niederlage in der letzten Runde den Turniersieg behaupten. Mit vier Punkten aus fünf Partien siegte er hauchdünn vor Elias Wunderlich vom SK München Südost, Heinrich Grunert (ebenfalls vom SK München Südost), und Leo Navarro Jahnke (MTV Ingolstadt), die ebenfalls vier Punkte erreichten.

Quirin Walbrecht heißt der Turniersieger in der U10. Der Spieler des TV Tegernsee blieb ohne Niederlage und konnte 4,5 Punkte ergattern. Ab Platz zwei entschieden nur winzige Unterschiede über die weiteren Platzierungen, da gleich fünf Spieler vier Punkte verbuchen konnten. Liam Simonov vom SC Garching konte sich hauchdünn durch die minimal bessere Feinwertung Platz zwei sichern. Es folgen Denis Geist vom TSV Dorfen, Hanno Thieme vom SC Schwabing München Nord, Vanessa Heinze vom SC Ammersee und David Robelly vom SC Unterhaching.

Zwei Spieler erreichten in der U12 je 4,5 Punkte, wobei sie den halben Punkt im direkten Duell abgaben. Liviu-Daniel Popovici vom SC Tarrasch 45 München hatte am Ende einen kleinern Vorsprung in der Buchholz-Wertung vor Stelio Russakis vom PSV Dorfen. Mit vier Punkten folgen Ralf Eisl vom SC Vaterstetten-Grasbrunn und Severin Hagn vom TV Tegernsee auf den Plätzen drei und vier.

Im Amateur-Pokal wurde in 10 Gruppen mit jeweils vier Teilnehmern gekämpft. Dank des kurzfristigen Einspringen eines Teilnehmers (Danke, Wolfgang!) konnten somit alle Gruppen voll besetzt werden. Ein Satz fürs Phrasenschwein: "Die Amateurpokale haben ihre eigenen Gesetze": Zwar spielten alle Gruppen nach den gleichen Regeln, mit der gleichen Anzahl an Teilnehmern und der gleichen Bedenkzeit. Dennoch war die erste Gruppe vor 14 Uhr, die lezte nach 19 Uhr beendet.

Die Sieger:
Gruppe 1: Anthimos Russakis (PSV Dorfen)
Gruppe 2: Leopold-Xaver Kern (PSV Dorfen)
Gruppe 3: Gregor Smeykal (SC Tarrasch 45 München)
Gruppe 4: Otto Alexander Stahl (TV Tegernsee)
Gruppe 5: Ben Leo Bock (TSV Bindlach)
Gruppe 6: Dimitri Simonov (SC Garching 1980)
Gruppe 7: Luwig-Maria Kern (PSC Dorfen)
Gruppe 8: Andreas Lang (SF Deisenhofen)
Gruppe 9: Cornelia Thieme (SG Schwabing München Nord)
Gruppe 10: Wolfgang Schreck (vereinslos)

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die dieses Turnier in Markt Schwaben möglich machten. Vor allem bei Helge Frowein vom SC Garching für die Turnierleitung, beim Hauptschiedsrichter Suhel Abdalla vom SC Vaterstetten und bei Matthias Schmitt, ebenfalls vom SC Vaterstetten, für die umfassende Unterstützung bei der Organisation und dem Catering!

Und natürlich ebenso bei den vielen Teilnehmern mit dem großen Interesse an unserem Turnier. Wir hoffen, viele von euch im nächsten jahr wieder begrüßen zu dürfen!

Ergebnisse des Chessimo Jugend Pokals auf der Chesimo Seite

Chessimo Artikel zum Amateurpokal

14. Februar 2016: 1. Chessimo-Jugend-Pokal (U10/U12) und 1. Chessimo-Amateur-Pokal nach Dr. Konrad Müller

Am 14. Februar fand das erste Schachturnier seit längerer Zeit in Markt Schwaben statt. Genau genommen waren es sogar zwei parallele Turniere. Das Konzept nach Dr. Konrad Müller sieht vor, dass ein Jugendturnier gleichzeitig mit einem Amateurturnier stattfindet, damit Kinder und Eltern gleichzeitig spielen können. Dazu kommen Trainer der Schachvereine, die den Kindern und Erwachsenen in den Spielpausen mit Rat und Tat zur Seite stehen und bei den Partieanalysen helfen.

Der Markt Schwabener Gemeindesaal im Unterbräu war mit 71 Schachspielern gut gefüllt, aber es war für ein Jugenturnier doch reichlich Platz vorhanden, so dass die Partien mit genügend Platz in alle Richtungen gespielt werden konnten.

Zum Sportlichen: Im Jugendturnier wurde tweilweise auf beachtlich hohem Niveau heiß gekämpft. Nach vier Runden führten zwei Spieler des SC Garching die Tabelle mit jeweils 3,5 Punkten an: Maik Piffczyk und Leon Fellner. In der letzten Runde trafen die beiden aufeinander. In einem spannenden Match konnte Leon schließlich mit einer Springergabel die Qualität gewinnen und verwandelte auch kurz darauf seine bessere Stellung in einen vollen Punkt. Damit gewann Leon Fellner, übrigens als U10 Spieler angetreten, das Turnier mit 4,5 Punkten aus fünf Spielen vor fünf Spielern mit jeweils vier Punkten: Alessandro Mele (U12, SC Tarrasch München), Leo Sprengard (U12, SK Germering), Maximilian Martin (U12, SC Garching), Martina Costa (U10, München Süd-Ost) und Severin Hagn (U10, TV Tegernsee).

Im Amateur-Turnier fanden sich 32 Teilnehmer ein, die sich somit problemlos in acht 4er Gruppen aufteilen ließen. Das Turnier-Konzept sieht vor, dass Spieler mit ähnlichen DWZ-Zahlen in eine Gruppe gesetzt werden, um möglichst spannende Partien innerhalb einer Gruppe zu ermöglichen. In der vermeintlich stärksten Gruppe konnte sich Ralf Liebich mit zwei Punkten aus drei Partien aufgrund besserer Wertung vor dem punktgleichen Roman Simon durchsetzen. Die weiteren Gruppensieger des Amateurturniers: Quirin Hildebrandt, Denis Werner, Jakov Klonov, Kadir Özden, Andreas Schwarz, Heiko Helmbrecht und Dimitri Simonov.

Der Schachklub bedankt sich bei allen Teilnehmern für die teilweise weite Anreise (Nürnberg) und den immer fairen Verlauf des Wettkampfs. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg beim nächsten Turnier der Chessimo Turnierserie, das am 24. April in München stattfinden wird. Ebenso an dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle Helfer, den Markt Schwabener Eltern und den Schachvereinen aus Vaterstetten, Deisenhofen und Garching, die tatkräftig zum Gelingen des Turniers beitrugen.
Alle Ergebnisse finden sie auf der Chessimo Turnierseite

Unterhachinger Jugend-Open

Mit Simon Klocke und Lars Goldbeck (inzwischen passives Mitglied beim SK und für Vaterstetten startend) besuchten zwei Jugendliche aus Markt Schwaben das 5. Unterhachinger Schach-Jugenopen am 27. Juli 2014. Beide starteten in der U14. Lars musste gleich in der ersten Runde gegen den späteren Turniersieger antreten und eine Niederlage einstecken. Im Laufe des Turniers fand er jedoch immer besser ins Spiel und konnte am Ende mit fünf Punkten aus sieben Partien den dritten Platz erringen. Simon schwankte lange um die 50% Marke, musste sich dann allerdings in den letzten beiden Runden geschlagen geben, unter anderem noch gegen den am Ende Fünftplatzierten des Gesamtklassements. Mit 2,5 Punkten erreichte Simon am Ende den 21. Platz! Herzlichen Glückwunsch an Euch beide, Lars und Simon!

Ferienschach am 9. August

Der SK beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am Markt Schwabener Ferienprogramm. Ab 15 Uhr werden Schach-Anfängern wieder die Regeln des königlichen Spiels beigebracht und den Regelkundigen einige Tipps und Tricks verraten. Die genauen Details zur Anmeldung folgen in Kürze mit der Veröffentlichung des Ferienprogramms.

Jugend Open 2014 in Garching

An Christ Himmelfahrt fand das Garchinger Jugend-Open statt. Für Markt Schwaben startete Simon Klocke in der U14. Ebenfalls am Start in dieser Altersklasse war Lars Goldbeck, inzwischen aber für den SC Vaterstetten startend. Bei 45 Teilnehmern wurden 7 Runden gespielt. Simon konnte sich 3 Punkte sichern und landete damit am Ende auf Rang 28. Lars konnte 5 Punkte erzielen und sich den 2. Rang sichern. Herzlichen Glückwunsch den beiden erfolgreichen Teilnehmern! Hier gibt es weitere Informationen!

Vogtareuther Jugend Open 2014

Unser Spitzenspieler Lars Goldbeck nahm am 17. Mai am Jugendturnier in Vogtareuth teil. In seiner Altersklasse, der U14, ereichte er ungeschlagen bei zwei remis vier Punkte auf fünf Partien und gewann damit das Turnier. Herzlichen Glückwunsch, Lars! Die genauen Ergebnisse finden sich hier.

Jugend Open 2014 in Deisenhofen

In Deisenhofen fand am 13.04.2014 das jährliche Jugend-Open statt. Der SK startete mit zwei Teilnehmern: Simon Klocke und Lars Goldbeck, beide in der U14. Simon erwischte leider keinen allzu guten Tag. Am Ende kam er auf 2 Punkte aus 7 Runden und musste sich mit Platz 27 begnügen. Bei Lars Goldbeck hingegen lief es sehr gut. Nach einer Niederlage in Runde 1 (gegen den späteren Turnierzweiten - ein Spieler mit DWZ 1778) holte er in den folgenden fünf Runden jeweils den vollen Punkt. In der letzten Runde kam es zum Spitzenduell mit Lorenz Gauchel vom SK Germering (DWZ 1862!). Nach hartem Kampf musste sich Lars sich leider geschlagen geben und wurde am Ende Dritter - ein ausgezeichnetes Ergebnis bei diesem starken Teilnehemerfeld! Herzlichen Glückwunsch!

Schulschach

Am 26. Januar fand in München die jährliche Münchner Schulschachmeisterschaft statt. Unsere Jugendspieler Lars Goldbeck, Simon Hansen, Benedikt Huber und Simon Klocke traten zusammen mit Dominik Aschenbrenner in der Altersklasse WK III an. Mit lediglich einem Unentschieden gegen das Ernst-Mach-Gymansium aus Haar siegten sie souverän mit 9-1 Mannschaftspunkten und qualifizierten sich damit für die Bayerische Schulschachmeisterschaft. Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg für die Bayerische! Am Spitzenbrett spielte Lars Goldbeck alle fünf Partien und konnte dabei hervorrragende vier Punkte holen. Die geschlossene Mannschaftsleistung zeigen aber die 14,5 erreichten Brettpunkte. Die Ergebnistabelle gibt es hier. Unser Dank geht auch an Goerg Schweiger von der Schachunion Ebersberg, der seit vielen Jahren die Schulschachmannschaft betreut.

Erfolge beim Otto-Thiermann-Pokal

Der Otto-Thiermann-Pokal 2013 fand am 20.10. in Eglharting statt. Nach den Erfolgen des letzten Jahres machten unsere Jugendlichen da weiter, wo sie letztes Jahr aufgehört hatten. Nach seinem Sieg in der U12 letzes Jahr trat Lars Goldbeck dieses Jahr in der U14 an und belegte ungeschlagen mit 4,5 Punkten den 2. Rang in der U14. Vor ihm platziert, ebenfalls mit 4,5 Punkten, wurde Simon Hanssen, letztes Jahr noch knapp geschlagen auf Rang 2, Landkreismeister! Ein Doppelsieg für den SK! Herzlichen Glückwunsch an Simon und Lars, die jeweils nur im Spiel gegeneinander einen halben Punkt abgeben mussten. Den tollen Mannschaftserfolg komplettierte Simon Klocke mit 2,5 Punkten auf dem 7. Platz.

In der U20 mussten sich unsere Vertreter, Benedikt Huber und Benedikt Gfüllner harter Konkurrenz stellen. Benedikt Huber erreichte dennoch ausgezeichnete 3 Punkte aus 5 Partien und landete auf dem 6. Rang, sogar punktgleich mit dem Drittplatzierten, leider jedoch mit schlechterer Buchholzwertung. Benedikt Gfüllner erkämpfte sich einen Punkt und landete am Ende auf Rang 10.

Die genauen Ergebnislisten findet ihr hier.Wir gratulieren unseren Jugendspielern zu diesem großartigen Erfolg und drücken die Daumen für die nächsten Turniere!

Kinder- und Jugendschachkurse

Spieler des Klubs vermitteln einen Einstieg in das königliche Spiel und erklären Regeln und Spieltaktik. Grundlage sind offizielle Materialien des Deutschen Schachbundes. Es besteht die Möglichkeit am Ende sein Können durch die "Diplomprüfung" für das Bauern- (für Anfänger), Turm- (für Fortgeschrittene) oder sogar das Königsdiplom (für Könner) unter Beweis zu stellen. Dazu wird dann eine Urkunde des Deutschen Schachbundes verliehen. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Der Termin des wöchentlichen Jugendtrainings ist hier zu finden : Der Verein.