Saison 2017/2018 B-Klasse

3. Runde

In Runde 3 mussten wir erneut auswärts antreten, der Gegner hieß Aschheim/Feldkrichen/Kirchheim. Wir traten als Außenseiter an, die Gegner wiesen den deutlich höheren DWZ-Schnitt auf als wir. Und genau so begann der Kampf leider auch: Hubert Pfisterer musste an Brett 7 schon nach kurzer Zeit aufgeben, auch Thomas Post an Brett 5 musste ungewohnt früh dem Gegenr gratulieren. Pierre Tassell konnte an Brett 1 immerhin ein halben Punkt holen, bevor die Niederlage von Sascha Seeliger nach einem frühen Figurenverlust an Brett 3 schon einen Zwischenstand von 0,5 - 3,5 bedeutete.

Auch für Jürgen Dreisch an Brett 8  gab es nach einer lange unübersichtlichen Stellung nichts zu holen, damit war auch der Mannschaftskampf schon entschieden. Den ersten vollen Punkt holte an Brett 2 Stefan Lachenmaier, nachdem sein Gegener eine Qualität eingestellt hat. Klaus Huber verlor unnötig in einer eigentlich klaren Gewinnstellung. Für den zweiten vollen Punkt sorgte Bernward Klocke an Brett 3.

So endete der Kampf mit einem 2,5 - 5,5. Die weiteren Ergebnisse der 3. Runde gibt es wieder auf der Seite des Bezirksverbandes.

2. Runde

Mit einigen Rückkehrern in der Mannschaft ging der SK als klarer Favorit in das Landkreis-Ebersberg-Derby gegen Kirchseeon. Doch es kam ganz anders: Am Ende konnten wir nur zwei Brettpunkte verbuchen. Schnelle Niederlagen von Jürgen Dreisch und Georg Holzner sorgten für einen frühen Rückstand. Zwar konnten Sascha Seeliger an Brett 3 und Klaus Huber an Brett 6 volle Punkte holen, doch alle anderen Partien gingen verloren. Pierre Tassell, Stefan Lachenmaier und Bernward Klocke konnten an den ersten drei Brettern nicht für Punkte sorgen, und auch Thomas Post muste an Brett 5 den Punkt dem Gegener überlassen. 

Vermutlich einer unserer schlechtesten Mannschaftskämpfe endete daher mit der verdient hohen Niederlage. Nun heißt es schnell zu vergessen, die Pause zu nutzen und es in der nächsten Runde besser zu machen.

Alle Ergebnisse der 2. Runde.  

1. Runde

Stark ersatzgeschwächt musste der SK in die neue Saison starten. So durfte unser Vorsitzender Bernward Klocke am Spitzenbrett antreten, Rückkehrer Sascha Seeliger spielte gleich an Brett 2. An Brett 8 spielte Jürgen Dreisch seine erste Partie für den SK - herzlich willkommen! 

Am Ende mussten wir uns leider knapp den SF aus Deisenhofen geschlagen geben. 3,5 zu 4,5 lautete das Ergebnis. Für einen vollen Punkt sorgte nur Hubert Pfisterer an Brett 7, halbe Punkte steuerten Bernward Klocke an Brett 1, Thomas Post, Klaus Huber und Georg Holzner an den Bretter 3-5 und Jürgen Dreisch an Brett 8 bei. Leider nichts zu holen gab es für Sascha Seeliger an Brett 2 und Markus Mayer an Brett 6. 

Alle Ergebnisse der 1. Runde.

Saisonstart

Die neue Saison bringt einige Neuerungen mit sich. Bisher fand die Saison in den Wochen rund um Ostern statt, gespielt wurde (außer in den Ferienwochen) jede Woche. 

Die nächste Saison orientiert sich nach einem Vereinsbeschluss der Münchner Schachvereine an den überregionalen Ligen. Das heißt, die Saison beginnt schon im Oktober diesen Jahres und geht bis Mai 2018. Gleichtzeitig wird die Teilnehmerzahl pro Gruppe auf zehn erhöht, das heißt also, wir spielen neun statt der bisherigen sieben Runden. Zudem gibt es weitere Regeländerung, z.B. müssen Stammspieler in Zukunft aufrutschen und Ersatzspieler dürfen die Mannschaft nur von hinten auffüllen.

Wir werden sehen, wie der Schachklub diese neuen Aufgaben meistern wird. Die Auslosung hat uns folgende Gruppe beschert, der DWZ Schnitt jeweils in Klammern. Wir starten mit einem Schnitt von DWZ 1798.

Die erste Runde findet am 26.10.2017 in Markt Schwaben statt, wir beginnen mit einem Heimspiel gegen Deisenhofen 2. Weitere Informationen gibt es auf der Seite des Verbands: MMM 2017/2018.